Projekt "Tierrettung"

Abel (Amerikan Sattlebred)

Der unvergessliche Fall Abel

Wie vielfach letztes Jahr in der Presse berichtet  erschütterte der Fall Abel alle.

Abel wurde bis auf die Knochen abgemagert in letzter Sekunde von uns gerettet.

Das Amerikan Sattlebred stand total verdreckt und in einem bemitleidenswerten Zustand in einem Stall in Rhön-Grabfeld und hätte nicht mehr lange durchgehalten. Durch den rettenden Anruf einer engagierten Bürgerin war es uns möglich Abel dort zu befreien und Ihm ein schönes Zuhause, aber vorallen Liebe und Zuwendung zu geben. Er wurde aufopferungsvoll von uns gepflegt und mit der richtigen Ernährung ist er heute nicht mehr wieder zu erkennen. Wir danken allen Spendern und Helfern !!!

"Tierschutz ist Erziehung zur Menschlichkeit."

Albert Schweitzer

Willi (Shetlandpony)

Willi ist ein lebensfroher und schmusebedürftiger Shetty-Hengst. Einer engagierten Tierschützerin aus Rhön-Grabfeld ist es zu verdanken, das Willi mit seinen erst acht Jahren noch über die Wiesen galoppieren kann. Das angeblich kerngesunde Shetlandpony stand bereits auf dem Gelände des Schlachthofs. Seine Vorbesitzer haben das Tier abgeschoben, weil es aggressiv sei und sich ständig mit anderen Artgenossen beißt. Seit Willi bei uns auf dem Hof lebt, konnten wir nicht den Eindruck gewinnen, dass er aggressiv ist. Da Willi noch nicht gelegt ist, lebt er natürlich, seine von Natur angeborene Hengstmanieren voll aus.

Das als gesund eingestufte Shetlandpony kam mit einer chronisch akuten Bronchialerkrankung, die wir z.Zt. behandeln, auf unseren Hof. Zudem ist Willi auf dem linken Auge blind, was ihm jedoch keine größeren Probleme bereitet.

Willi soll in den nächsten Monaten kastriert werden und anschließend als Therapiepony auf unseren Hof eingesetzt werden. Somit steht Willi ein sinnvolles und hoffentlich langes Leben bevor.

„Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen,

müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken.“ 

Indianische Weisheit

Bella (Norweger)                                       

„Nur die, die uns nicht mögen,

wollen auch das Gute in unserer Arbeit nicht sehen.“

Thomas Draxler

Sonnyboy (Falabella)

News 2017

Trixi gestorben!

Spenden 

Kontakt

Telefon:

Mobil:

eMail:

09761 - 3945222

0152 - 24339553

der-tierschutzhof@t-online.de


Projekt "Pegasus"

Für unseren Ponyerlebnisnachmittag am 31.10.2014 (14 – 17 Uhr) vergeben wir, für Kinder aus sozialschwachen Familien, noch- mals zehn kostenlose Plätze. Voraussetzung für die kostenlose Teilnahme ist die Vorlage des aktuellen Bescheides des Jobcenters über die Bedürftigkeit.

Tiervermittlung-Aktuell

Liebevoller Platz für Struppi gesucht !

(Interesse? Dann klick auf das Bild!)

Kia & Vito sehnen sich nach einem liebevollen Zuhause.

(Interesse? Dann klick auf das Bild!)

Freizeitprogramm

(Interesse? Dann klick auf das Bild!)

Reitkurse

 Kinderreitkurse

 

Ab den 22.04.2017 beginnen die neuen Reitkurse für Kinder. Die Kurse finden jeweils samstags von 14:30 - 16:30 Uhr statt. Teilnehme können Kinder ab 6 !!!

Stöpselreitgruppe


Ab den 22.04.2017 finden ab sofort wieder unsere Stöpselreitgruppe statt. Unsere Reitgruppe, die jeweils samstags in der Zeit von 13:30 - 14:30 Uhr stattfindet, ist für Kleinkinder zwischen 3 und 5 Jahren gedacht, die Pferde lieben und die ersten Schritte zum Reiten wagen wollen.

Rent a Pony

„Rent a Pony“ ist das Zauberwort für Kinder und ein großer Spaß für die ganze Familie. Man mietet sich bei uns eins oder auch mehrer der braven Ponys und erkundet die Landschaft rund um Großeibstadt. Das Ausleihen der Ponys ist am Samstag und Sonntag immer möglich. Unter der Woche nur nach telefonischer Vereinbarung!

Besucherzaehler