News 2016

Geld in hohem Maße willkommen

03.01.2016

Mainpost-Ausgabe vom 05.01.2016

Sandra Bentele stieß einen Freudenschrei aus, und die anderen staunten und machten große Augen: 1750 Euro für das Tierheim Wannigsmühle und noch einmal 1750 Euro für den Tierschutzhof Großeibstadt. Zusammen also 3500 Euro. Sachspenden im Wert von über 500 Euro nicht zu vergessen. Macht zusammen mindestens 4000 Euro.

Sandra Bentele stieß einen Freudenschrei aus, und die anderen staunten und machten große Augen: 1750 Euro für das Tierheim Wannigsmühle und noch einmal 1750 Euro für den Tierschutzhof Großeibstadt. Zusammen also 3500 Euro. Sachspenden im Wert von über 500 Euro nicht zu vergessen. Macht zusammen mindestens 4000 Euro.

Diese Rekordsumme war der Rein-Ertrag aus der diesjährigen Weihnachtsaktion von Evi und Peter Mack mit ihrem Weihnachtshaus in Mellrichstadts Thüringer Straße. Am vergangenen Sonntag konnten die beiden Tierfreund-Aktivisten das Geld an die Vertreter beider Tierheime übergeben. Das darf man wörtlich nehmen. Denn zwar musste für das Erinnerungsfoto der bekannte großformatige Scheck herhalten, aber Peter Mack drückte Franziska Dorsch vom Tierschutzhof und Sandra Bentele in Vertretung von Frau Ursula Böhm von der Wannigsmühle einen Briefumschlag mit dem abgezählten Bargeld in die Hand.

Die Beschenkten bedankten sich überschwänglich und emotional. Sie erinnerten sich: Im vergangenen Jahr hatten die Macks mit ihrer individuellen Weihnachts-Tierunterstützungsaktion jeweils glatte tausend Euro spenden können. Dass diese Summe jetzt mit der zehnten Aktion noch einmal um 75 Prozent gesteigert werden konnte, das hatte niemand erwartet.

Peter Mack und seine Evi drückten in einer kleinen Ansprache noch einmal ihren ganz herzlichen Dank an alle Sponsoren und Helfern aus. Peter Mack nannte dabei besonders das Autohaus Streit in Ostheim und den „Wollkorb Grell“ aus Ipthausen. Er und seine Frau würden sich freuen, wenn sie für die nächste Weihnachtszeit-Aktion wieder so viel Unterstützung und Hilfe fänden und neue Sponsoren gewinnen könnten.

Dem Dank schlossen sich auch die Tierheim-Vertreter an. Thomas Draxler und seine beiden Mitstreiter Franziska Dorsch und Roberto Wiegler vom Tierschutzhof dankten aber auch allen Besuchern. Denn jeder, der bei der Weihnachtsaktion der Macks, bei der Tombola, beim Ratespiel oder beim Einkauf der Weihnachtsartikel mitgemacht hatte, hatte ja auch indirekt für die Tiere gespendet. Ganz ähnlich und deutlich sprachen sich Sandra und Uli Bentele aus. Die beiden Mitglieder des Kreistierschutzvereins Bad Kissingen-Rhön-Grabfeld sind als solche auch im Kuratorium der Stiftung Wannigsmühle aktiv. Somit waren sie die berufenen Personen, um die Tierheimleiterin Ursula Böhm bei der Geldübergabe zu vertreten.

Das Geld ist in hohem Maße willkommen, denn beide Tierheime krebsen immer am unteren Ende der Finanzierung herum – angesichts der Aufgaben, die vor ihnen stehen, ein permanent unbefriedigender Zustand. Die Wannigsmühle plant z. B. schon seit langem, für die Hunde im Heim adäquate und modernere Unterbringungsmöglichkeiten zu schaffen. Und Großeibstadt hat Probleme, den Hof mit seinen 70 Tieren so einigermaßen in Schuss zu halten. So hoffen die Tierfreunde alle zusammen, dass auch weiterhin die Spenden fließen. Wie sagte Peter Mack: „Tiere sind die Engel unserer Erde.“ Wir erhalten viel von ihnen, aber wir seien auch verpflichtet, ihnen viel zurückzugeben, besonders wenn sie hilflos, alt oder krank sind. Sandra Bentele ließ die Alternative: ein Herz für Tiere oder ein Herz für Menschen nicht gelten. Wer ein Herz für den Mitmenschen hat, hat auch eines für die Tiere. Und umgekehrt.

Erstellt von Fred Rautenberg

News 2017

Trixi gestorben!

Spenden 

Kontakt

Telefon:

Mobil:

eMail:

09761 - 3945222

0152 - 24339553

der-tierschutzhof@t-online.de


Projekt "Pegasus"

Für unseren Ponyerlebnisnachmittag am 31.10.2014 (14 – 17 Uhr) vergeben wir, für Kinder aus sozialschwachen Familien, noch- mals zehn kostenlose Plätze. Voraussetzung für die kostenlose Teilnahme ist die Vorlage des aktuellen Bescheides des Jobcenters über die Bedürftigkeit.

Tiervermittlung-Aktuell

Liebevoller Platz für Struppi gesucht !

(Interesse? Dann klick auf das Bild!)

Kia & Vito sehnen sich nach einem liebevollen Zuhause.

(Interesse? Dann klick auf das Bild!)

Freizeitprogramm

(Interesse? Dann klick auf das Bild!)

Reitkurse

 Kinderreitkurse

 

Ab den 22.04.2017 beginnen die neuen Reitkurse für Kinder. Die Kurse finden jeweils samstags von 14:30 - 16:30 Uhr statt. Teilnehme können Kinder ab 6 !!!

Stöpselreitgruppe


Ab den 22.04.2017 finden ab sofort wieder unsere Stöpselreitgruppe statt. Unsere Reitgruppe, die jeweils samstags in der Zeit von 13:30 - 14:30 Uhr stattfindet, ist für Kleinkinder zwischen 3 und 5 Jahren gedacht, die Pferde lieben und die ersten Schritte zum Reiten wagen wollen.

Rent a Pony

„Rent a Pony“ ist das Zauberwort für Kinder und ein großer Spaß für die ganze Familie. Man mietet sich bei uns eins oder auch mehrer der braven Ponys und erkundet die Landschaft rund um Großeibstadt. Das Ausleihen der Ponys ist am Samstag und Sonntag immer möglich. Unter der Woche nur nach telefonischer Vereinbarung!

Besucherzaehler