News 2015

Cracys Organe machten nicht mehr mit

31.12.2015

Nach 13 Jahren mussten wir uns heute schweren Herzens von Cracy trennen. Der Tierarzt stellte bei Cracy Organversagen fest. Daher blieb uns nur der einzige und für uns schmerzliche Weg, um sie vor Schmerz und Leid zu bewahren. Cracy werden wir immer in unserem Herzen bei uns tragen.

Cilly litt an einen bösartigen Tumor

28.12.2015

Vor ca. drei Jahren wurde Cilly geboren. Heute nun mussten wir sie aufgrund eines bösartigen Tumors, der ihr Schmerz und Leid zu fügte, erlösen. Es ist nie leicht sich von Tieren zu verabschieden, die einem ans Herz gewachsen sind. Dennoch tragen wir die Verantwortung für all unsere Schützlinge und müssen oft schmerzhafte Entscheidungen treffen. Doch lebt jedes Tier in unserm Herzen weiter.

Cream ging heute über die Regenbogenbrücke

19.12.2015

Du weißt nur, dass du ihn liebst, wenn du ihn gehen lässt.Und du lässt ihn gehen ... Du siehst ihn, wenn du deine Augen schließt. Vielleicht wirst du eines Tages verstehen, warum ...
Heute mussten wir mit schweren Herzen Abschied von unseren treuen Weggefährten Cream nehmen. Der Tierarzt konnte Cream nicht mehr helfen. Er konnte ihn nur noch von seinem Leid und Schmerz erlösen. Cream, das Prinzessinnen-Pony, hat sich nach 30 Jahren auf Erden, auf den verdienen Weg nach Hause gemacht, wo er mit seinen besten Freund Coffy wieder vereint ist. R.I.P.

Kinderponyreiten & Infonachmittag

27.09.2015

Am Samstag, den 3.Oktober 2015, kann man sich über die Tierschutzarbeit des Vereins "Der Tierschutzhof e.V." direkt vor Ort informieren. Zudem bietet wir für Kinder an diesem Nachmittag Ponyreiten an. Beginn ist um 13:00 Uhr.

Paulchen hat sich auf den Weg gemacht

27.09.2015

Heute hat sich Paulchen, unser Hänge-bauchschwein, auf den Weg über die Regenbogenbrücke gebacht. Paulchen wurde 15 Jahre. Er hat unsere Tierschutzarbeit sehr bereichert. Wir werden ihn immer in unserem Herzen bei uns tragen.

Für viele war Paulchen vieleicht nur ein Schwein, für uns aber war er aber ein wahrer Freund - denn wir lieben all unsere Tiere.

Amanda hat auf dem Tierschutzhof ein neues Zuhause gefunden

11.01.2015

Die traurige Geschichte von der ungarischen Hündin Amanda hat uns zu tiefst bewegt. Diesbezüglich hatten wir uns bemüht, für Amanda ein liebevolles Zuhause zu finden, wo sie in Ruhe alt werden könnte, dies ist uns leider nicht gelungen. Voraussichtlich scheiterde die Vermittlung an der Krankheitsgeschichte  von Amanda. Bei der 10-jährigen Hündin steht noch eine OP, bezüglich eines Gesäugeleistentumors, an. Diese OP hat die Vermittlungschancen bei Amanda wahrscheinlich drastisch sinken lassen. Trotz unserer momentanen Notlage, haben wir uns daraufhin  dennoch entschlossen Amanda auf dem Tierschutzhof aufzunehmen und ihr ein liebevolles Zuhause zu geben.


Benefiz-Konzert für den Tierschutzhof

06.01.2015

Auch im vergangenen Jahr veranstalteten die Geschwister Kümmeth von der Gruppe „Saitenklang“ wieder ein Benefiz-Weih-nachtskonzert in Fladungen. Der Erlös kam diesmal dem Tierschutzhof Großeibstadt zugute. Das Konzert in der Kirche St. Kilian erfuhr große Besucherresonanz.

Das Trio „Saitenklang“ – Roland und Ludwig Kümmeth mit ihrer Schwester Kornelia Hess – hatte sich musikalische Gäste eingeladen. Neben dem Männer-ensemble „Rhöner Viergesang“ aus Hilders hatten sie auch Michael Schneider aus Unterwaldbehrungen und den Hohenröther Nikolaus Redmann für das Konzert gewinnen können. Erneut mit von der Partie war Martina Markert aus Hausen. Die gebürtige Fladungerin bereicherte mit ihren Mundartbeiträgen das Programm.

Der Eintritt zum Konzert war frei, stattdessen bat Kornelia Hess, die auch durch das Programm geführt hatte, um eine Spende für den Tierschutzhof.

 

Einen Gesamterlös von 600 Euro konnten die Geschwister Kümmerth den Tierschutzhof überreichen.

Lulus Lebenslicht ist erloschen

02.01.2015

Lulu litt seit einigen Wochen  an einer Bauchfellentzündung, die wahrscheinlich durch den Coronavirus (FIP - Feline Infektiöse Peritonitis) hervorgerufen wurde. Eine Therapie ist bei dieser Virenerkrankung nicht möglich, da diese immer tödlich verläuft. Da wir Lulu einen qualvollen Tod ersparen wollten, haben wir sie heute von ihrem Leid erlöst. Lulu – unser kleiner Sonnenschein – wurde kein Jahr alt. 







News 2018

(Interesse? Dann klick auf das Bild!)

Spenden 

Kontakt

Telefon:

Mobil:

eMail:

09761 - 3945222

0152 - 24339553

der-tierschutzhof@t-online.de


Projekt "Pegasus"

Tiervermittlung-Aktuell

Reitkurse

 Kinderreitkurse

 

Ab den 22.04.2017 beginnen die neuen Reitkurse für Kinder. Die Kurse finden jeweils samstags von 14:30 - 16:30 Uhr statt. Teilnehme können Kinder ab 6 !!!

Stöpselreitgruppe


Ab den 22.04.2017 finden ab sofort wieder unsere Stöpselreitgruppe statt. Unsere Reitgruppe, die jeweils samstags in der Zeit von 13:30 - 14:30 Uhr stattfindet, ist für Kleinkinder zwischen 3 und 5 Jahren gedacht, die Pferde lieben und die ersten Schritte zum Reiten wagen wollen.

Rent a Pony

„Rent a Pony“ ist das Zauberwort für Kinder und ein großer Spaß für die ganze Familie. Man mietet sich bei uns eins oder auch mehrer der braven Ponys und erkundet die Landschaft rund um Großeibstadt. Das Ausleihen der Ponys ist am Samstag und Sonntag immer möglich. Unter der Woche nur nach telefonischer Vereinbarung!

Besucherzaehler